Der Name Wurmli und das Logo


Da liegen sie, die mit Liebe selbstgefertigten Produkte. Next Step: ich brauche dringend einen Namen für meine Firma und ein Logo! Also hieß es erneut Brainstorming. Ich befragte meine Familie. Wie Mütter natürlich so sind, wurden zuerst alte (und leider auch sehr peinliche) Spitznamen raus gekramt. Ich muss zugeben, dass ich seehr viele davon habe. Aber auch meine Schwester muss da durch, sogar unser Hund. Ich hoffe, es ist normal das Nicky auf weitere 7 Namen hören muss. 

Die Liste der Spitznamen war fast zu Ende war, da hielten wir alle am selben an: Würmchen! Als ich auf die Welt kam hatte der liebe Gott vergessen, mich mit Haaren zu segnen.. ich sah aus wie ein kleines nackiges, kahles Würmchen. Aus Würmchen wurde es dann gekürzt zu 'Würmli'. Aufgrund des Buchstabens 'Ü' haben wir es einfachheitshalber auf Wurmli geändert- und tadaaa hatten wir ein mehr als zufrieden stellendes Ergebnis. Für das Logo hatte ich auch schon ungefähre Vorstellungen. Es soll ein Wurm darin enthalten sein und aus pastellfarbenen Tönen bestehen. Da dies aber ehrlich gesagt meine kreativen Fähigkeiten total überschreitet und ich keine Ahnung von Adobe Illustrator oder ähnlichem habe, habe ich den Auftrag zum Erstellen des Logos an eine Plattform online gestellt. Kann ich übrigens wirklich empfehlen! Nach kurzer Zeit hatte ich über 70 Anfragen von kompetenten Designer und Graphiker, die mein Logo gestalten wollten. Ich habe mich für eine freundliche Frau aus Litauen entschieden und nicht einmal 7 Tage später hatte ich mein Logo- welches meinen Vorstellungen weitaus übertraf! 

Design und Logo: CHECK! Jetzt muss ich mich 'nur' noch um eine anständige Homepage beziehungsweise um einen tauglichen Online Shop kümmern..

Darum gehts im nächsten Beitrag! 

Grüßle,
eure Vanessa 

Hinterlasse einen Kommentar